11. Juli 2015

[Rezept] Tofu-Pfanne


Es war einmal vor langer Zeit, da hatte ich einen Kollegen, der immer mit so wohlduftendem Essen neben mir saß. Und eines Tages, ja eines Tages, gab er mir das Rezept zu seiner Tofu-Pfanne und ich fand ewige Liebe. Und wir lebten glücklich, bis ich sie komplett verspeist habe. Ende.

Merkt man, dass ich gerade zu viel Once upon a time schaue?


Zubereitung
Den Tofu in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl in einer großen Pfanne anbraten. Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken und mit in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln ebenfalls in die Pfanne geben und etwas mitbraten.

Karotten in dünne Scheiben und Paprika in feine Streifen schneiden und beides mit in die Pfanne geben und etwas dünsten. Kleine Cherrytomaten halbieren und zu dem bereits weichem Gemüse dazugeben.

Ordentlich würzen, dann die Kokosmilch drübergeben und alles ein wenig kochen lassen. Nach Geschmack noch etwas Wasser oder Tomatenmark dazugeben.

Tipp: Ein paar ungesalzene Cashew-Nüsse in einer ungeölten Pfanne kurz anrösten und auf dem Pfannengericht servieren. Dazu passt schöner Jasminreis.


Nine <3

2 Kommentare

  1. Wow das sieht echt lecker aus *-* haben will!!

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest von mir für den Liebste Award nominiert! Vielleicht hast du Lust mitzumachen, einfach meinem Link folgen :-) http://claudislifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...