22. März 2017

[Rezension] Einfach. Für Dich.

Irgendwie ist es bei mir momentan recht ruhig auf dem Blog, dabei habe ich doch sogar schon wieder zwei Bücher beendet. Schuld daran ist der Spielemarathon, an dem mein Freund und ich momentan teilnehmen. Jeden Tag spielen wir Abends zusammen wenigstens ein Brett- oder Kartenspiel, manchmal sogar mehrere an einem Abend. Da kommt mein Blog leider etwas kurz. :( Wenn ihr mich schon vermisst, dann schaut doch mal auf Instagram oder Facebook vorbei. Dort versuche ich euch immer mal wieder teilhaben zu lassen, eben auch bei unseren Spielen. :D

Aber jetzt widmen wir uns doch mal meiner Rezension. ;)



Einfach. Für Dich. | Einfach | von Tammara Webber |
Verlag: Blanvalet | Liebesroman | 512 Seiten |
Taschenbuch| € 8,99 Kaufen?

***

[INHALT]
Früher war Landon Maxfields Leben perfekt. Vor ihm lag eine wunderbare Zukunft – bis eine Tragödie seine Familie zerstörte. Seitdem hat er vor allem eines verloren: die Hoffnung. Doch als er am College Jacqueline begegnet, wünscht er sich plötzlich, immer für sie da zu sein. Auch wenn er damit alle Regeln bricht, verliebt er sich in sie. Und er weiß: Um mit Jacqueline zusammenzusein würde er alles wagen – sogar der Vergangenheit ins Auge zu sehen … (Klappentext)


[MEINE MEINUNG]
Diesen zweiten Teil von Tammara Webbers Einfach-Reihe habe ich wieder zusammen mit Meiky gelesen. Wir haben uns beide etwas durchgequält, wobei es Meiky glaube ich noch etwas schwerer fiel. Mir hatte das Buch gerade zu Beginn noch sehr gefallen. In Teil 1 ging es um Jacqueline und wie sie Lucas kennenlernte, hier in Teil 2 spielte die gleiche Geschichte aus seiner Sicht, wobei die erste Hälfte aller Kapitel jeweils in seiner Jugend spielte. Diese Teile der Geschichte haben uns sein Leben nach dem Unglück gezeigt und wie er daran gewachsen ist. Demnach war es nicht komplett die gleiche Geschichte und hat das Buch etwas aufgemischt. Auch war Lucas erst ein Beobachter Jacquelines, wodurch sich deren Geschichten noch nicht vollkommen glichen und man Eindrücke aus einem anderen Blickwinkel sammeln konnte. Anders als Meiky fand ich den stillen Beobachter schon etwas süß und wünschte mir fast auch so einen Lucas. :D

Dennoch haben mir vor allem die Teile in seiner Jugend gefallen, denn diese waren was völlig neues. So lernte man beispielsweise die Charaktere des dritten Teils kennen, fand heraus wie Lucas zu all seinen Tattoos kam und wofür sie stehen und auch seinen Vater lernte man näher kennen. Es ist traurig zu sehen, wie sehr sich dieser Mann verändert hat und wie sehr er seinen Sohn im Stich gelassen hat...

Doch auch wenn ich die Geschichte gut fand, hat sich das Buch doch ziemlich hingezogen. Die Vergangenheit hatte für mich einige Schwächen und die Gegenwart wurde dann tatsächlich doch zur identischen Abhandlung des ersten Teils. Also nicht wirklich identisch, weil es ja immer noch aus seiner und nicht aus ihrer Sicht ist, aber da man wusste, was gleich passieren würde, war es doch etwas lahm. Zumal ich gemerkt habe, dass ich die Sichtweise von Jacqueline doch lieber mag. Bei ihr wirken erotische Szenen immerhin erotisch und bringen mich nicht zu einem Lachkrampf. Wenn Lucas davon schwärmt, dass ihre Warzenhöfe so groß wie Vierteldollarmünzen sein mussten, dann kann ich ihn beim besten Willen nicht ernst nehmen. Nein danke, da lese ich doch lieber wieder aus der weiblichen Sicht!


[FAZIT]
Alles in allem war es aber trotz allem eine gute Geschichte. Will man die Geschichte von Jacqueline und Lucas nach langer Zeit noch einmal auffrischen, könnte ich diesen Band ruhig empfehlen. Hat man die Geschichte allerdings erst gelesen, kann man ruhig die Finger von diesem Teil lesen. Allerdings verpasst man dann Boyce und Pearl, die im dritten Band die Hauptrollen einnehmen. Und auf die bin ich jetzt schon sehr gespannt! Ich möchte unglaublich gerne wissen, was die Geschichte von Boyce ist, den man hier erst über längere Zeit in sein Herz lassen musste.

3 von 5 Herzen

[REIHENFOLGE]
(1) Einfach. Liebe.
(2) Einfach. Für Dich.
(3) Einfach. Wir zwei.

♥ Meikys Rezension zu Einfach. Für Dich. findet ihr HIER


Nine <3

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...